Utility 4.0: die Energiewelt von morgen – YES auf den AEL Energy Days 2017

Mit dem Ziel, einen fach- und universitätsübergreifenden Austausch zwischen Studierenden, Doktoranden und Young Professionals der Energiebranche zu ermöglichen, lud unser Partnerverein, der Akademische Energieverein Leipzig (AEL) am 21. und 22. September zu den AEL Energy Days 2017.

Bei einem abwechslungsreichen Programm, wurden zunächst in kurzen Inputvorträgen die Herausforderungen und Chancen für Energieversorger hinsichtlich der zunehmenden Digitalisierung dargestellt. Themen waren hierbei unter anderem die Transformations- prozesse in der Energiewirtschaft, der Smart Meter-Rollout und die Blockchain. Darüber hinaus wurde auch das Thema Datensicherheit eindrucksvoll anhand eines Lifehacking veranschaulicht. Als besonderes Highlight wurde das SpinLab-Innovationszentrum in der ehemaligen Baumwollspinnerei in Leipzig besichtigt.  Es unterstützt Startups bei der Umsetzung und dem Wachstum ihrer Gründungsvorhaben mit dem Ziel, diese in Leipzig zu halten.

In den Pausen hatten die Teilnehmer, welche aus allen Ecken Deutschlands angereist waren, die Gelegenheit, sich bei leckerem Essen und in lockerer Atmosphäre näher kennen zu lernen und sich zu den aktuellen Themen der Energiewirtschaft auszutauschen. Durch spannende Workshops zu den Themen Scrum, Blockchain, Internet of Things und Big Data wurden die Themen der Vorträge aufgegriffen und vertieft.

Wir bedanken uns beim AEL für die tolle Veranstaltung, die super Organisation sowie die Möglichkeit, einen kleinen YES-Stand bei den Energy Days aufzubauen.

 Stand-Foto

Unsere Mitglieder Franz und Philipp mit Mareike vom AEL an unserem YES-Stand