Lösungen für die Energiewende: „Smart Cities“ und „Climate Solutions“ im Fokus

Vom 5.-7. Februar 2019 fand die diesjährige E-world energy & water, die europäische Leitmesse für die Energie- und Wasserwirtschaft, in Essen statt. 780 nationale und internationale Aussteller präsentierten hier innovative Produkte und Dienstleistungen, passend zu den diesjährigen Leitmotiven „Climate Solutions“ und „Smart Cities“. Dabei ist das Ziel klar: Intelligent ausgestattete, vernetzte Geräte und Gebäude können die Ressourcen schonen und einen wichtigen Beitrag zur Energiewende und dem Erreichen der Klimaziele leisten. Zudem spielen sie eine wichtige Rolle bei der Transformation unseres zunehmend von erneuerbaren Energien geprägten Energiesystems. Diese Technologien werden die Energieversorgung in Zukunft maßgeblich verändern und verdeutlichen, dass die Digitalisierung neues Entwicklungspotenzial für die Energiebranche darstellt.

Für uns als studentische Unternehmensberatung bot die Messe die perfekte Möglichkeit zum Austausch mit anderen Interessierten Personen aus der Energiewirtschaft über Neuigkeiten und Innovationen in der Energiebranche. Ebenso nahmen wir die E-world als Anlass für ein erstes persönliches „YES-Meet-Up“ im Jahr 2019, um uns auch untereinander austauschen und gemeinsam auftreten zu können.

Am letzten Tag hatten wir die Möglichkeit am Karriereforum teilzunehmen und uns dort mit Unternehmensvertretern bezüglich Einstiegsmöglichkeiten und Abschlussarbeiten auszutauschen. Für das Karriereforum erhalten wir dank einer Kooperation jedes Jahr Freikarten. Im Gegenzug unterstützen wir die Organisatoren beim Marketing. Insgesamt stellt sich das Karriereforum als eine rundum gelungene Veranstaltung dar – wir bedanken uns bei der con|energy für die erfolgreiche Zusammenarbeit.