Alte Kontakte vertieft, neue Kontakte aufgebaut

Gruppenbild YESAm 04. und 05. Mai fand das inzwischen siebte Essener Energieforum statt. Das von unserem Partnerverein, dem Essener Energieclub (EEC), organisierte Event ist unter Nachwuchskräften im Bereich Energiewirtschaft eine feste Größe. Einmal im Jahr treffen sich Studierende und Young Professionals der Branche, um untereinander als auch mit verschiedenen Unternehmen in den Dialog zu treten. Das diesjährige Motto der Veranstaltung, die wieder im beeindruckenden Colosseum Theater Essen stattfand, hieß „Power to Innovate“.

YES Consulting war mit fünf Mitgliedern angereist. Auch in diesem Jahr konnten wir einen eigenen Stand aufstellen. Für uns war neben der angebotenen Themenpalette besonders das Erreichen neuer, potentieller Mitglieder interessant. Denn wo sonst findet man besser Nachwuchs für unser dezentrales Konzept, als bei einer Energiewirtschafts-Messe zu der Studenten aus ganz Deutschland anreisen?

Das Programm versprach zwei spannende Tage. Bereits am Vorabend bestand die Möglichkeit, sich in lockerer Atmosphäre kennenzulernen. Der Donnerstag bestand dann aus einer Mischung aus Vortragsreihen und Networking-Möglichkeiten. Besonders spannend in diesem Jahr: Erstmals waren Start-ups als Aussteller vertreten, die Ihre Angebote im Digitalisierungsbereich gepitcht haben. So gelang ein sehr gelungener, abwechslungsreicher Themenmix.

Doch nicht nur die Arbeit stand in Essen im Mittelpunkt, auch das Vergnügen kam nicht zu kurz. Nach der Dinner-Speech im Colosseum Theater wechselten wir in die DAMPFE – Das Borbecker Brauhaus, wo das Abendprogramm eingeläutet wurde. Hier wurden bei dem ein oder anderen kühlen Getränk und leckerem Essen die Erlebnisse des Tages noch einmal aufgegriffen.

Am Freitagvormittag konnten die Teilnehmer selbst aktiv werden. In verschiedenen Workshops, für die man im Vorfeld Präferenzen angeben konnte, wurden drei Stunden lang Case Studies bearbeitet, Methodenkompetenzen erlernt oder Themenwissen vertieft. Den Abschluss am Nachmittag bildeten weitere Vorträge, bevor sich die Teilnehmer wieder in alle Richtungen Deutschlands aufmachten.

Wir bedanken uns beim EEC für die wieder einmal sehr gelungene Veranstaltung, unseren Standplatz und die tollen Eindrücke! Bis zum nächsten Jahr! Wir freuen uns schon!