„Wir brauchen die Menschen, die Energiewende wollen.“

YES Dialog mit Bernhard Rindt„Wir brauchen Breitbander, Leute, die über den Tellerrand schauen, die den Teller auch einmal umdrehen und schauen, ob nicht vielleicht ein Loch drin ist.“ So beschreibt Bernhard Rindt, Geschäftsführer der egrid applications & consulting GmbH (www.egrid.de), im 5. YES Dialog die Anforderungen an die Nachwuchskräfte in seinem Unternehmen. „Wir brauchen die Menschen, die Energiewende wollen.“

Dieser Ansatz wird bei der egrid GmbH mit Sitz in Kempten (Allgäu) auch gelebt. Das 2013 aus dem Forschungsprojekt IRENE gegründete Unternehmen ist von einem Zwei-Mann-Büro zu einem Start-up mit 14 Mitarbeitern gewachsen, von denen rund die Hälfte einen studentischen Hintergrund in den Bereichen Informatik, Elektrotechnik oder Wirtschaftsingenieurwesen hat.

Knapp zwei Stunden konnten sich die anwesenden YES-Mitglieder mit Rindt zu seinem beruflichen Werdegang, seinem Unternehmen sowie über seine Einschätzungen über aktuelle und zukünftige Entwicklungen der Energiebranche austauschen. Besonders lag der Fokus auf den Geschäftsfeldern der egrid GmbH, der Weiterentwicklung und Digitalisierung von Stromnetzen: „Die Netze werden sich zu zellularen Netzen entwickeln. Und dafür brauchen wir ein Strommarktsystem, was mit dem heutigen hoffentlich gar nichts mehr zu tun hat.“ Besonders spannend war für die Zuhörer das Transferwissen, welches Rindt aus seinen früheren Tätigkeiten im Telekommunikationsbereich auf die Energiewirtschaft bezog: „Wir leben heute sehr stark mit dem Wissen aus Daten. Und dieses Wissen hilft uns, die Zukunft zu gestalten.“

Und welchen Rat hat Rindt, der ursprünglich nie in die Beratung wollte, an die Nachwuchs-Berater von YES? „Erzählt nicht das, was jeder eh schon weiß. Sondern versucht gemeinsam mit dem Menschen, die ihr beratet, etwas zu entwickeln. Das ist wichtig.“ Ein weiser Rat, den sich die Berater gewiss merken werden.

YES Consulting bedankt sich bei Bernhard Rindt für seine Teilnahme am YES Dialog und seine wertvollen Einschätzungen zu den aktuellen energiewirtschaftlichen Fragestellungen.

Der YES Dialog

Im YES Dialog kommen die Mitglieder von YES Consulting regelmäßig mit Experten aus den verschiedenen Teilbereichen der Energiewirtschaft ins Gespräch. Der thematische Fokus der Dialoge liegt dabei auf energiewirtschaftlichen Fragestellungen sowie den jeweiligen Unternehmensprofilen, Einstiegschancen und Karrieremöglichkeiten. Als Jungberater können die YES-Consultants von den Meinungen und Einschätzungen der professionellen Kolleginnen und Kollegen profitieren.