Unternehmensberatung ist wie ein Wikingerboot…

dfa_Portrait_smallAuthentisch, anspruchsvoll und flexibel, so beschreibt Dr. Dana Yma Faulenbach, Geschäftsführerin der Strategie- und Managementberatung für die Energie- und Versorgungswirtschaft bofest consult, ihr Unternehmen. Mit rund 60 Mitarbeitern, interdisziplinär besetzten Teams und über 200 Mandanten blickt bofest consult auf eine mittlerweile 15 jährige Geschichte zurück. bofest consult bietet Beratungsleistungen von IT- und SAP-Projekten, über Strategie- und Prozessberatungen bis hin zu Steuerungsthemen und Softwareentwicklungen an. Neben den großen international agierenden Energiekonzernen zählen Meteringgesellschaften, Energiehändler und -anbieter, Netzbetreiber, Dienstleister sowie Städte und Kommunen zu den Mandanten von bofest consult.

„Wir sind wie ein Wikingerboot, bei uns muss jeder rudern“, so Faulenbach über ihre Beratermannschaft. Gemeint sind die inhaltlich und strategisch anspruchsvollen Themen der Mandanten, die Vielseitigkeit der Projekte und die daraus resultierende notwendige Flexibilität der Berater. Hierauf legt Faulenbach insbesondere bei der Auswahl neuer Kolleginnen und Kollegen viel Wert. Dabei soll der Company Claim „Commited to Quality and Excellence“ nicht nur im Namen stehen, sondern von den Mandanten auch wahrgenommen werden. „Letztendlich sind wir wie die Kollegen im Hause unserer Mandanten, aber mit dem Anspruch eines Beraters“, so Faulenbach. Bei der Auswahl von neuen Mitarbeitern, insbesondere bei Hochschulabsolventen und Young Professionals, wird darauf geachtet, dass es sich um Teamplayer handelt. Faulenbach ist es wichtig, begeisterungsfähige junge Kollegen zu gewinnen, die wissen, auf was sie sich als Berater einlassen. Daher bewertet Faulenbach studentische Beratungen als ernstzunehmende Vor-Berufs-Stationen für zukünftige Berater und solche, die sich noch nicht ganz sicher sind.

Im Hinblick auf die vielfältigen Entwicklungen im energiewirtschaftlichen Umfeld, sieht Faulenbach die großen Trends in der Dezentralisierung und den technologischen Entwicklungen im Bereich Energiespeicher, Smart-Grids und Automation.

Wir bedanken uns bei Dr. Faulenbach für ihre Einschätzungen und ihre Bereitschaft, mit YES in den Dialog zu treten.

Im regelmäßig stattfindenden YES Dialog kommen die Mitglieder und Jungberater von YES Consulting mit Experten renommierter Strategie- und Managementberatungen mit energiewirtschaftlichem Branchenfokus ins Gespräch. Als Jungberater können sie dabei von den Meinungen und Einschätzungen der professionellen Kolleginnen und Kollegen profitieren, die ihnen bei ihrer Arbeit als wertvolle Hilfestellung dienen. Der thematische Fokus liegt dabei auf energiewirtschaftlichen Fragestellungen sowie den jeweiligen Unternehmensprofilen, Einstiegschancen und Praktikamöglichkeiten.